Aktuelle Position: Teichwirtschaft » Fischkrankheiten » Pilzerkrankungen
Aktuelles Datum 23.06.2017 07:00


Pilzerkrankungen

Mykosen (Pilze)

  • Krankheit: Branchiomycosis (Kiemenfäule)
  • Erreger: Branchiomyces
  • Symptome: Im Anfangsstadium stellenweise helle und dunkelrote Kiemen. Kiemenblättchen sterben teilweise ab, daher sehen die Kiemen wie ausgefressen aus. Oft sind schwammige braune Beläge zu sehen.
  • Auftreten: Der Pilz tritt vor allem auf, wenn das Teichwasser durch Pflanzen-, Futter- und Kotreste übermäsig belastet ist.
  • Prophylaxe: Verbesserung der Haltungsbedingungen durch Branntkalkgaben alle 3 - 4 Wochen 100 - 150 kg/ha

nach obennach oben
Letzte Änderung am 05. Mai 2005
© 2004 - 2017 Fischerzeugerring Mittelfranken e. V.